News und  Infos

Vortragsreihe der Hochschule Koblenz

 

 

Für Studenten, Architekten und interessierte Gäste

 

Wir freuen uns sehr auf das kommende Wintersemester und den Start der vierten Runde unserer Vortragsreihe Profile der Architektur. In diesem Semester möchten wir das Arbeiten in unterschiedlichen Maßstäben genauer beleuchten und freuen uns daher sehr über unsere Gäste. Den Auftakt der Reihe unternimmt Markus Blösl vom Büro StiftungFREIZEIT aus Berlin. StiftungFREIZEIT arbeitet stark konzeptionell und plant mit Vorliebe Interventionen im gesamten Stadtraum. Ann Cathrein Jacobsen (judel/vrolijk & co, Bremerhaven) hingegen ist Industriedesignerin und spezialisiert auf den hochdetaillierten Innenausbau von Segelyachten. Wir heißen jetzt schon alle Vortragenden herzlich willkommen!

 

https://www.hs-koblenz.de/architektur/aktuelles/aktuelles/

 

Die Vorträge im Wintersemester 2019/2020 werden mit zwei Unterrichtsstunden in der Fortbildung von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz anerkannt (Achtung: Unterschiede bei den Fachbereichen!).

 

Hier die Termine:

 

RheinMoselCampus

Koblenz, Konrad-Zuse-Straße 1

 

Mi 20.11.2019, 19:00, Raum N105 

Wir ist mehr. Die Gestaltung des Zusammenkommens, Markus Blösl, Architekt - StiftungFREIZEIT, Berlin

 

Mi 04.12.2019, 19:00, Raum N105 

Wiener Melange, Herwig Spiegl, Architekt - AllesWirdGut, Wien

 

Mi 11.12.2019, 19:00, Raum N105 

Wolfgang Zeh, Architekt, Köln

 

Mi 08.01.2020, 19:00, Raum N105 

Daniel Wickersheim, PlanWerk Hamburg

 

Mi 15.01.2020, 19:00, Raum N105 

Ann Cathrein Jacobsen, judel/vrolijk & co design + engineering GmbH, Bremerhaven


Architekten haben das Wort

Hochschule Koblenz lädt im Sommersemester zur Vortragsreihe „Profile der Architektur“ ein.

In diesem Sommersemester geht am Rhein-Mosel-Campus der Hochschule Koblenz die Vortragsreihe „Profile der Architektur“ in die dritte Runde. An vier Abenden lädt der Fachbereich Bauen-Kunst-Werkstoffe vier Architekten aus ganz Deutschland zum Gespräch und Austausch an die Hochschule ein.

In Werk- und Projektvorträgen sollen Ein- und Ausblicke gewährt sowie Standpunkte, Herangehensweisen und Erfahrungen diskutiert werden. Die Auftaktveranstaltung findet am Mittwoch, 3. April, um 19 Uhr in Raum N 105 des Rhein-Mosel-Campus auf der Karthause, Konrad-Zuse-Straße 1, statt. Christina Beaumont wird mit ihrem Vortrag „Architecture is what it does“ die Reihe im Sommersemester eröffnen. Sie ist Architektin und Mitinhaberin des Büros CBAG.Studio in Saarlouis. Die weiteren Vorträge finden am 10. April, 8. Mai und 22. Mai von 19 bis 20.30 Uhr in Raum N 105 statt (Haupteingang).

Die Vortragsreihe ist offen für alle Interessierten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz zur Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung geprüft.

Weitere Infos zu Themen und Vortragenden sind im Internet abrufbar unter

www.hs-koblenz.de/architekturprofile

 


Weißbuch Stadtgrün

Bundesminsiterium des Innern, für Bau und Heimat.

 

Die Entwicklung lebendiger Innenstädte und Ortszentren ist zentrales Ziel einer nachhaltigen Stadtentwicklungspolitik.

 

Das "Weißbuch Innenstadt" ist Ergebnis eines intensiven Dialogprozesses mit entscheidenden Partnern für die Entwicklung attraktiver innerstädtischer Standorte. Es benennt die Herausforderungen und Trends für die nächsten Jahre. Schlussfolgerungen und potenzielle Maßnahmen richten sich dabei vor allem an die Akteure in Städten und Gemeinden. Bei der Umsetzung leisten Bund und Länder Unterstützung, insbesondere im Rahmen der Städtebauförderung. 

 

Zehn Handlungsfelder im Weißbuch 

1. Integrierte Planung für das Stadtgrün 

2. Grünräume qualifizieren und multifunktional gestalten 

3. Mit Stadtgrün Klimaschutz stärken und Klimafolgen mindern 

4. Stadtgrün sozial verträglich und gesundheitsförderlich entwickeln 

5. Bauwerke begrünen 

6. Vielfältige Grünflächen fachgerecht planen, anlegen und unterhalten 

7. Akteure gewinnen, Gesellschaft einbinden 

8. Forschung stärken und vernetzen 

9. Vorbildfunktion des Bundes ausbauen 

10. Öffentlichkeitsarbeit und Bildung

 

Download


08. März 2019, Sayner Hütte Neueröffnung des Hochofens

Feierliche Eröffnung des Hochofens der Sayner Giesshalle und der neuen Dauer- ausstellung im Besucherzentrum Kruppsche Halle auf dem Areal der Sayner Hütte.

Im Beisein des Innenminister des Landes Herrn Roger Lewentz und vielen Verantwortlichen aus Politik, Verwaltung und des öffentlichen Lebens wurde die neue Inszenierung der Giesshalle würdig gefeiert.

  

Wir, das Schaufenster Baukultur Koblenz, freuen uns auf den 25.06.19 um dort die Aufführung des Triadischen Theaters von Oscar Schlemmer zu realisieren.

 

Fotos: Bernhard von Oppeln